Tauferinnerung

Kinder die gemeinsam sich an die Taufe erinnern

Viele Kinder können sich an ihre Taufe nicht erinnern, weil sie zu klein waren. Viele evangelische Kinder beobachten das schöne Fest der Erstkommunion bei den katholischen Freunden und Freundinnen.

Aus diesen beiden und vielen anderen Gründen laden wir getaufte Kinder unserer Gemeinde zu einem Tauferinnerungskurs ein. Er findet alle zwei Jahre statt, jeweils für die Kinder der 2. und 3. Klassen Volksschule. An einigen Nachmittagen theologisieren und philosophieren wir mit den Kindern über Gott und die Welt: Was es heißt getauft zu sein, das Abendmahlsgeschirr mal aus der Nähe betrachten;  man kann erleben, wie sich Elia vielleicht gefühlt hat, als der Sturm an seiner Höhle vorbeizog und was in einem Gottesdienst alles passiert, was man auf den ersten Blick gar nicht sieht; man kann das Beten probieren und den Segen erleben.

Der Tauferinnerungskurs ist auch für jene Kinder, die noch nicht getauft wurden, eine gute Gelegenheit unsere Gemeinde und unseren Glauben kennen zu lernen.  

Am Ende dieses Kurses feiern wir mit unserer Gemeinde einen Tauferinnerungsgottesdienst. Dazu sind alle Eltern, Familien und Paten der Tauferinnerungskinder ganz besonders herzlich eingeladen. In diesem Gottesdienst könnte auch die Taufe eines Tauferinnerungskindes ein besonders