Marktplatz

Märkte gibt es viele bei uns, ganz unterschiedlich sind sie. Auf der einen Seite gibt es engagierte Menschen, die in ihrer Freizeit unterschiedlich handwerklich arbeiten, basteln, einkochen, nähen, backen, und so weiter. Aus dieser Runde werden unser Erntedankmarkt (Mitte Oktober bis Ende November), der Adventmarkt (Ewigkeitssonntag – 6. Jänner) und der Ostermarkt (2 Wochen vor Ostern bis 1 Woche nach Ostern) bestückt.

Auf der anderen Seite veranstalten wir über das Jahr einige Flohmärkte. Der große Flohmarkt im Herbst bietet alles, was wir von unseren Gemeindeglieder und Freunden der Markuskirche gespendet bekommen: Elektrogeräte, Hausrat, Taschen & Co, Geschirr und Gläser, Bücher, Kindersachen. Nur Gewand verkaufen wir nicht, das können wir in unseren Kellern leider nicht lagern. Zweimal im Jahr gibt es Termine für den Kinderflohmarkt. Kinder selbst verkaufen ihre Schätze, und können sich bei uns einen Standplatz reservieren. Einen Stand gibt es immer auch von der Pfarrgemeinde. Auch hier nehmen wir gerne Spenden entgegen.

Im Februar/März veranstalten wir dann zusätzlich noch einen reinen Bücher- und Musikalienflohmarkt. Es ist uns wichtig, die Bücher im Vorhinein gut zu sortieren. Abteilungen wie Kochbücher, Bildbände, Romane, Krimis, Fremdsprachiges, Religiöses … finden Sie bei uns – je nach den Spenden.

Und dann gibt es schöne Dinge, die aus unserer Kreativwerkstatt hervorgehen, Dinge, deren Erlös uns bei der Bezahlung unserer Bauschulden hilft. Dazu zählen das Kochbuch „evangelisch in Ottakring kocht“ und unser T-Shirt „Bodenpersonal“. Mit ihrer Spende – für den Flohmarkt, mit ihrer Mitarbeit oder mit ihrem Einkauf – helfen Sie uns sehr. Vielen Dank!